automaIT verwaltet Ihre Systemumgebung zentral, herstellerunabhängig und nachvollziehbar. Schreiben Sie Routinen im Handumdrehen und führen diese parallelisiert auf allen oder ausgewählten Systemen aus.

Architektur

Sie verwalten Ihre Umgebung mit automaIT als zentralem Provisioning-Server über gesicherte HTTPS- und SSH-Verbindungen. Die plattformunabhängigen Agenten führen die in automaIT enthaltenen Modelle aus und protokollieren alle Ergebnisse in der zentralen Datenbank. Über die webbasierte Benutzeroberfläche erhalten Sie so stets alle wichtigen Informationen über den Zustand Ihrer verwalteten Systemlandschaft. Über das Command-Line-Interface oder die REST-Schnittstelle steuern Sie alle Aktionen auch aus Ihrer bestehenden Tool-Landschaft heraus.

Host-Verwaltung

Alle Ihre zu verwaltenden Systeme konfigurieren Sie einfach und übersichtlich als Hosts in automaIT. Durch die Zuweisung individueller Hosteigenschaften ordnen Sie diese logischen Gruppen, wie zum Beispiel Entwicklung oder Produktion, zu und kontrollieren so das Software-Deployment. Automatisierte Host-Verwaltung und Gateways ermöglichen Ihnen die dynamische Einbindung von entfernten Standorten und Cloud-Systemen.

Einfacher Ausführungscode

Dank einer speziell entwickelten XML-Struktur und einem eigenen IDE-Plugin mit Autovervollständigung und Plausibilitätsprüfung ist die Modellentwicklung kinderleicht und Sie müssen keine komplizierte Programmiersprache lernen. Parametrisieren Sie Ihre Ausführungsroutinen mit Benutzereingaben und verwenden Sie vorgefertigte und plattformunabhängige Methoden. Durch die parallelisierte Ausführung legen Sie so zum Beispiel einen Benutzer auf hunderten Systemen an und das in Sekunden.

Beherrschung komplexer Umgebungen

Für komplexe Umgebungen strukturieren Sie Ihren Code in fachlichen Komponenten. So gehören Installations- und Verwaltungsroutinen für Ihre Software-Pakete immer zusammen und lassen sich einfach wiederverwenden. In einer Datenbank-Komponente hinterlegen Sie die nötigen Schritte zur Installation und Verwaltung und können so Datenbanken und Benutzer direkt zur Konfiguration eines Anwendungsservers wiederverwenden. Durch die Abbildung der aktuellen Umgebungskonfiguration lassen sich über eine mächtige Substitutionssprache auch die Konfigurationsparameter der Datenbank abfragen und beispielsweise für die Einrichtung einer Datasource wiederverwenden. Pläne fassen komplexe Installationsabläufe zusammen und ermöglichen Ihnen die Installation von Datenbank und Applikationsserver auf verschiedenen Systemen in nur einem Ausführungsschritt.

Zukunftssicher und erweiterbar

Bleiben Sie Herr über Ihr Modell und entscheiden feingranular, welche Mitarbeiter und Rollen eine Routine ausführen oder gar verändern dürfen. Alle Veränderungen im Modell werden protokolliert und versioniert, so sind auch alte Routinen noch verfügbar und die Deinstallationsroutine passt stets zur Installation. Immer wiederkehrende Ausführungsblöcke lagern Sie aus und erweitern so die XML-Sprache um Ihre ganz eigenen Bedürfnisse. In sogenannte Plugins gebündelt tauschen Sie ganze Modellbereiche mit Kollegen aus oder erweitern Ihr eigenes Modell um vordefinierte Standardroutinen.

Sämtliche Protokolle zu ausgeführten Aufgaben werden von automaIT gesammelt und in der Datenbank erfasst, so dass eine vollständige Protokollierung auch die Aufgabenstellungen im Compliance Bereich unterstützt.

Nächste Schritte

Schauen Sie für weitere Informationen auch in unser TechPaper, die Dokumentation oder sprechen Sie uns direkt an.